i am actually qrv on kHz ... hope to hear you ...

QRP Antennen



new homemade vertical

02/2017:

new vertical with 1:9 magnetic balun at fishing rod

actually i have a 7m fishing rod with 9.5m of wire.... works fine on all bands with K2...


actually, after moving i still have to setup antennas... following infos are actual until November 30th 2016.....



new homemade endfed

08/2016:

new endfed abt 20m long with 1:9 and rf choke

endfed
buildt my own new endfed abt. 65ft long and only abt. 8ft high....
at feedpoint i connected a 1:9 magnetic balun and abt. 98ft of coax rg-58 into shack..
after first test i had some rfi on 20/30/40m...
so i buildt an "ugly balun" or air wounded rf choke like http://www.hamuniverse.com/balun.html
now i haven't rfi anymore and the endfed works from 80m upto 6m without tuning with maximum swr 1:2 ... very good i believe..





new 6m dipole

05/2016: new 6m dipole



6m 50mhz dipole





City Windom 80m - 10m

02/2014: City Windom

Neuartige Windomantenne mit Einspeisung am Ende! (siehe auch hier) (WiMo)

city windom df4bj qrp     city windom df4bj qrp


Die 'große' City Windom hat eine Gesamtlänge von 40m und funktioniert auf den Bändern 80/40/20/17/12/10m ohne Tuner; Betrieb auf 15m ist wie bei jeder Windomantenne nur mit Kompromissen und Tuner möglich. Das kleinere Modell hat eine Länge von 20m und deckt die Bänder 40/20/10m ohne Tuner, 17/12m mit Tuner ab.

Bei mir hängt die 40m lange Version in NO-SW-Richtung; die Mantelwellensperre etwa auf 9mtr, das Ende auf 6mtr Höhe mitten im Wald. Ich kann allerdings auch 30/15 Meter ohne Tuner arbeiten, das SWR bleibt auf allen Bändern unter 1:1,8 ...


city windom df4bj qrp

City-Windoms haben im Unterschied zu den meisten endgespeisten Antennen keine hochohmige und frequenzabhängige Anpaßschaltung am Einspeisepunkt. Sie sind zwar physikalisch gesehen endgespeist, elektrisch allerdings mittengespeist wie eine normale Windomantenne. Sie verhalten sich deshalb genau wie Windomantennen: Resonant auf 80/40/20/17/12/10m, Einspeisepunkt mit niedriger Impedanz, ungestörtes Richtdiagramm. Die Antennen benötigen keinen Abspannpunkt in der Mitte! Sie können also einfach vom Fenster weg an einen gegenüberliegenden Punkt (Baum oder Haus etc.) gespannt werden.

Lieferung erfolgt komplett mit Isoliereiern zur Aufhängung, 1:6 Balun und Mantelwellensperre am Einspeisepunkt sowie 5m Anschlußkabel mit PL-Stecker.
Die Antennen sind mit 100W PEP belastbar und wiegen 1.6 Kg.




back top 




QRP Antennen

my new "DX Vertical-G5RV"

09/2013: CB antenna + G5RV



Da ich gerne und viel mit Antennen experimentiere (als nächstes ist eine Reusenantenne geplant), habe ich einfach mal die ganze Theorie und Rechnerei ausgelassen und einfach getestet:

Ich habe BEIDE Antennen (CB-Vertikal und G5RV) gleichzeitig mittels eines PL-Adapters an meinen FT-817 angeschlossen. Von hier aus gehen jeweils ca. 25m RG-58 zu den Antennen, bei der G5RV kommen dann natürlich noch die ca. 5m Hühnerleiter dazu.

Sehr wahrscheinlich bedingt durch günstige Kabellängen ergibt sich bei 2,5w TX out folgendes SWR:

Und ALLES OHNE Tuner !!!

So habe ich schon einige schöne DX-QSO's (siehe mein Logbuch) gehabt und muß bei Bandwechsel nicht mehr ständig nachstimmen.

Amateurfunk ist eben doch Experimentierfunk, und Selbstbau lohnt sich auf jeden Fall !!!

back top 




QRP Antennen

my new G5RV

2012: G5RV

Zitat:

Mit einer Spannweite von ca. 16m und einem entsprechendem Anpaßgerät ( z.B Automatiktuner im TRX ) ist man von 7 - 28 MHz auf den AFU Bändern QRV. Durch die Transformationsleitung aus 450Ohm - Wireman - "Hühnerleiter" ( Länge ca. 5m ) wird eine geringe Welligkeit auf der Speiseleitung erreicht. Gespeist wird diese Antenne mit 50 Ohm oder 75 Ohm Koaxkabel beliebiger Länge. Flexible Edelstahlitze sowie gedrehte Polyamidteile machen diese Antenne nahezu unverwüstlich.

Zitat Ende

So lautet die allgemeine Kurzbeschreibung vieler Händler.
g5rv

Ich habe mir jetzt so eine Antenne aufgebaut: auf einem 7-Meter-Mast hatte ich schon meine X-30 für 2m/70cm aufgebaut.
Direkt unterhalb montierte ich nun den Speisepunkt der G5RV. Die Wireman-Leitung läuft am Mast abwärts und von dort geht ein 50Ohm-Kabel (ungefähr 25mtr) ins Shack. Die beiden Drahtenden hängen jeweils ca. 4mtr über Grund in Nord-Süd-Richtung.

Erste Tests haben nun gezeigt, das ich mit meinem HB-1A (4 Watt) auf Anhieb folgendes SWR habe:

Ich kann also alle 3 Bänder ohne Tuner arbeiten. Auch ist der Empfang ruhiger als mit meinem Koax-Dipol (verglichen auf 30mtr.). Die G5RV ist auf jeden Fall eine gute und günstige Antenne und mit 16mtr auch noch recht handlich, selbst auf kleinen Grundstücken.

back top 




QRP Antennen

my new "DX Vertical"

04/2013: CB antenna



Ich hatte noch eine ca. 20 Jahre alte, 6 Meter lange Fiberglas-CB-Antenne, im original mit 3 Radials. Diese Antenne habe ich jetzt mal testweise auf meinem 7,5-meter-Mast montiert, ganz ohne Radials und auch ohne irgendwelche Änderungen.


Unterhalb der Vertikal ist die G5RV zu sehen.

Sie funktioniert tatsächlich von 20m - 6m bei einem maximalen SWR von 1:1.8 und hat mir schon einige schöne DX-QSO's beschert.
Ich habe keine Ahnung, ob die Antenne irgendeine Anpassung eingebaut hat.... auch der Name oder Hersteller ist nicht mehr erkennbar.
Also hat sich mal wieder gezeigt: Antennen lassen sich auch ohne Theorie selbst bauen ;) ganz im Sinne von "Selbstbau im Amateurfunk" ..

back top